D-Jugend - Young Green Devils

Als Spielgemeinschaft Caputh/Ferch haben wir ein großes und starkes Team in dieser Saison. Ein Teil dieses Teams will ganz oben in der 1. Kreisklasse mitspielen und ein weiterer Teil den Aufstieg in diese Spielklasse ermöglichen. Aus Trainersicht sind beide Ziele absolut möglich, wenn man auf die Potenziale der Spielerinnen und Spieler schaut. Viele von ihnen sind bereits seit 4-5 Jahren aktive Fußballer/innen und als Team sehr gut eingespielt.  

Unsere Jungen und Mädchen der D-Jugend sind im besten Lernalter des Fußballs. Bei entsprechendem Trainings- und Spielangebot bleibt auch großes Interesse an neuen Fußballinhalten erhalten und wir können Schwerpunkte auf Geschicklichkeit, Beweglichkeit und Taktik legen. In diesem Alter erhöht sich die Spielerzahl und die Feldgröße und somit bekommt das Üben des Zusammenspiels eine besondere Aufmerksamkeit. Angriffe über die Flügel sowie das konsequente Ausnutzen von Standardsituationen können verstärkt trainiert werden. Wir Trainer sorgen auch dafür, dass die Mannschaft weiter zusammenwächst und Erfolg über den Teamgeist entsteht. Dafür organisieren wir Camps, eigene Turniere, gemeinsame Fahrten und Feiern. In diesem Jahr ist auch die Teilnahme an einem Auslandsturnier geplant.

D1 - 2019/2020

D2 - 2019/2020

Auch unsere weiblichen Fußballtalente werden von Diddi Rosenberg ohne Teilnahme am Spielbetrieb trainiert. Jedoch sind auch in der offiziellen D-Jugend Mädchen längst in spielbestimmenden Positionen angekommen.

2. Pokalrunde

Heute hatten wir unser unser zweites Pokalspiel gegen die 1. Mannschaft von Schenkenhorst. Am Anfang hatten wir noch ein paar Probleme, bei denen der Gegner durch eine frühe Chance fast in Führung gegangen wäre. Danach wurde es immer besser, obwohl wir überwiegend durch Konter gefährlich wurden. Zur Halbzeit stand es 5:1 für uns. Gleich 3x ist Flo mit hohem Tempo allein Richtung Tor gesprintet und konnte zweimal selbst vollenden und einmal konnte Domi abstauben. Eine schön ausgespielte Doppelpass-Staffette zwischen Emil und Adrian landete ebenfalls im Netz. In der 2. Halbzeit haben wir ein sehr frühes Tor geschossen. Diese Halbzeit war sehr intensiv, denn unsere Gegner sind sehr hart reingegangen. Auch wir ließen uns davon provozieren und mussten durch eine Zeitstraffe in Unterzahl weiterspielen. Aber auch der Gegner legte nach. So wurde es ein Spiel der Nerven. Am Ende haben wir verdient mit 9:3 gewonnen und sind in der nächsten Runde. Domi, Adrian und Flo waren abermals erfolgreich. Wir hielten als Team stets dagegen und zeigten in einigen Spielzügen, den Spaß am "schönen Fußball". Und das ist das was zählte! (Frits, 11 Jahre, CSV)

Drucken E-Mail

3. Spieltag bei hochsommerlicher Hitze

Dieses Mal reisten wir nach Glindow an, der vorhergehende Verein von Flo - womit das Match einen besonderen Reiz bekam. Die Temperaturen waren schon vor Spielbeginn so hoch, dass die vielen mitgereisten Eltern lieber im Schatten blieben. Unsere Kids hatten keine andere Wahl! Das gesamte Spiel war relativ zerfahren. Wir waren vor allem dann gefährlich, wenn wir Konter spielten oder aus der Abwehr heraus lange Bälle zu unserem schnellen Sturm brachten. Flo setzte sich dabei zweimal phänomenal durch und durch einen sehenswerten Treffer aus vollem Sprint von Domi mit links, führten wir souverän mit 3:0 zur Halbzeit. Dennoch war die sonst gewohnte Passsicherheit im Mittelfeld durch druckvolle Glindower häufig gestört. Ebenso konnten wir uns beim Gegner bedanken, dass unsere "Geschenke" (also halbherzig verteidigte Bälle) nicht genutzt wurden. Das konnten wir auch in der zweiten Hälfte nicht ganz unterbinden. Durch einen wachen und fehlerfreien Henning, blieb aber die "O" bis zum Ende stehen. Domi und Flo trafen beide nochmals und stellten so das Endergebnis von 5:0 her. Am Ende muss man bei den Temperaturen sagen: Respekt! Aber wir haben auch noch einiges zu tun ... :-)

Drucken E-Mail

  • 1
  • 2