Rasantes Ende einer denkwürdigen Saison

Am vergangenen Freitag nutzten wir die Chance, um mit unserer D-Jugend einen gebührenden Abschied zu feiern. Lange Zeit war unklar, was wir mit 22 Kindern überhaupt anstellen könnten, doch die Lockerungen in der Corona-Krise bot wieder ein paar Chancen. Wir ergriffen die Chance und fuhren nach Niedersgörsdorf zum GoKart-Rennen. Für viele der Jungs war es das erste Mal, dass sie Motocross fahren konnten, andere zeigten bereits Routine und versuchten sich von Runde zu Runde zu steigern. Aber am Wichtigsten war es, dass alle riesigen Spaß hatten. Bei einem stärkendem Getränk wurden aufgeregt die Rennerlebnisse ausgetauscht, bevor wir zurück zum Platz nach Caputh fuhren. Hier erwarteten uns die Eltern mit Grillwürstchen, Knabbereien und Musik. Jeder Spieler erhielt ein Abschieds-Trikot und die Spieler der D1 sogar jeder einen Pokal, der die besondere Leistung dieser Saison als erstplatzierte Mannschaft in der 1. Kreisklasse krönte. Zudem ergriff Kai-Uwe Engel als Jugendkoordinator das Wort und überreichte dem Team aus Caputher und Fercher Kindern einen Ehrenpokal. Ein Abschlussspiel gegen einige Väter und die Trainer rundete die Sache ab (natürlich unter Beachtung der Abstandsregeln  ). Nächste Saison wird ein Teil der Mannschaft in der D-Jugend bleiben und die jüngeren, nachrückenden Spieler unterstützen. Der andere Teil wird es gegen teils 2 Jahre ältere Spieler aufnehmen und erstmalig aufs Großfeld in die C-Jugend schreiten. Wie auch immer, Hauptsache die Kids behalten die Lust am Teamsport! Wir sind stolz auf diesen spielstarken Jahrgang und freuen auf eine neue, hoffentlich „normale“Saison ab Spätsommer.

Drucken E-Mail